Lieder und Texte von Evelin Nolle-Rieder & am Piano und  der Gitarre Petra Pfaff-Fellinger. Midda im Leaba ischt d´Hälfte scho rum. Eine Erkenntnis, die den Blick auf Vergangenes schärft und den Mut macht manches zu sagen was Frau sich früher nicht getraut hätte. Denn wer d´ Hälfte scho rum hat, der kann nicht mehr so viel verlieren. Jenseits der 40 stürzt sich die Schwäbin in den ersten und absolut ernsthaften Versuch Bilanz zu ziehen und sie fragt sich: „Was kommt noch? Außer Hitzewallungen, Cellulitis und Krampfadern?“. Nachdenkliche  und heitere Rückblicke und Einblicke auf „des wie´s ischt“ machen Laune auf die humorvollen Ausblicke auf das weitere Leben und die lachhaften Einsichten einer kurz- und alterssichtigen Frau.
Eigene Lieder und Chansons wechseln mit Erzählungen mitten aus dem Leben. Dabei werden schwierige Themen und auch die Politik nicht ausgelassen und der Zuschauer so auf eine Achterbahnfahrt der  Gefühle mitgenommen, die neben nachdenklichen Stimmungen auch viel Platz und Raum lässt für alle Arten des Lachens. „Messerscharfe weibliche Logik, schwarzer Humor und umwerfende Komik „ (Schwäbische Zeitung) wechseln sich in rasantem Tempo und sorgen für einen vergnüglichen Abend.
Ob zur Firmenfeier, als kulturelles Event eines Vereines oder nur ausschnittweise um einen Geburtstag zu verschönern: das Kabarett ist buchbar unter: e.nolle@gmx.de